EagleView Ultrasound in ICU Cardiac Cases

- geschrieben von Dr. Mustafa Taha

Geteilt von Dr. Mustafa Taha(@مصطفى محمود السيد von Facebook)

Fall I.

Dieser 50-jährige männliche Patient kam mit SOB und Husten mit Schwellung der unteren Gliedmaßen, der Patient wurde auf die Intensivstation eingeliefert und mechanisch beatmet, bei der Untersuchung hatte der Patient Atemnot, Bp 90/50, JVP erhöht.

Die Form der Brustwand zeigte Pectus excavatum mit Thoraxskoliose mit groben Crepitationen bei der Auskultation, Echo wurde am Krankenbett durchgeführt EagleView USA und zeigen einen stark erweiterten rechten Vorhof zusammen mit dem rechten Ventrikel mit Hinweis auf ein D-förmiges interventrikuläres Septum. 

Später als Core pulmonale diagnostizierter Fall aufgrund einer Brustwanddeformität, die durch eine Brustinfektion kompliziert wurde.

Fall II

Dieser 40-jährige männliche Patient stellte sich mit akuter Verwirrtheit in der Notaufnahme vor und wurde schnell auf die Intensivstation eingeliefert.

Auf der Intensivstation lag der Patient im tiefen Koma, die Glasgow-Koma-Skala war 5 und der Blutdruck war 80/50, JVP war erhöht und der Radialpuls war schnell und unregelmäßig unregelmäßig, die Herzauskultation zeigte ein pansystolisches Geräusch, die Milz war enorm vergrößert und es gab periphere Anzeichen von infektiöse Endokarditis (Janeway-Läsion, Osler-Knötchen, Splitterblutungen und Fingergeschwüre), Untersuchungen werden durchgeführt und ein CT des Gehirns zeigt eine ischämische CVA.

Ich biete ein schnelles Krankenbett-Echo von EagleView an, und das Ergebnis waren große Mitralklappenvegetationen mit schneller Herzfrequenz aufgrund von Vorhofflimmern.

Der Fall wurde als infektiöse Endokarditis mit ischämischem Milz- und Gehirninfarkt aufgrund von Vegetationsembolien diagnostiziert.